etwas altes und etwas neues

Letzte Woche habe ich einen schönen Tag mit einer alten Freundin verbracht. Als ich im Gymnasium war, hatte ich einen Austausch mit einem Gymnasium in Stuttgart gemacht. Ich habe den Austausch mit anderen Schülern meines Deutschkurses gemacht und er hat nicht so lang gedauert; wir haben nur zwei Wochen in Stuttgart und eine Woche in Berlin verbracht. Als wir in Stuttgart waren, haben wir bei Gastfamilien gewohnt. Ich habe bei einer wunderbaren Familie im Botnang gewohnt. Während der Woche haben wir viele tolle Aktivitäten gemacht. Zum Beispiel haben wir das Mercedes-Benz Museum besucht, die Rittersport Fabrik besichtigt, Wilhelma, den beliebten Eisbär im Zoo, gesehen und sind mit unseren Gastgebern in die Kurse am Gymnasium gegangen. In Berlin haben wir hauptsächlich geschichtliche Sehenswürdigkeiten gesehen, wie die Mauer, die Siegessäule, die Sachsenhausen Gedenkstätte, und den Potsdamer Platz. Ich habe echt so viele tolle Leute kennen gelernt und als ich abgeflogen bin, habe ich mich gefragt ob ich jeden von ihnen wohl irgendwann einmal wiedersehen würde.  

 Glücklicherweise wohnt meine Gastfamilie von damals immer noch in Stuttgart und ich habe sie letzte Woche besucht. Ich bin mit dem Bus von Landau nach Stuttgart gefahren; diese Reise hat nur eine Stunde oder so gedauert. Meine Gastschwester wohnt jetzt in ihrer eigenen Wohnung mit ihrem Freund. Beide sind zusammen gekommen um mich vom Busbahnhof abzuholen und danach sind wir zu ihnen in ihre Wohnung gegangen. Meine Gastschwester ist eine tolle Köchin, also haben wir eine von ihren Lieblingsrezepten gekocht – Ein asiatisch inspiriertes Sauerkraut mit Kokosmilch, Gemüse und Ananas, das mit Schupfnudeln serviert wird. Danach haben wir uns mit meiner Gastmutter getroffen und sind nach Ludwigsburg gefahren. 

Ludwigsburg ist eine kleine barocke Stadt in der Nähe von Stuttgart. Da liegt ein Schloss in der Mitte eines großen Parks. Im Park gibt es einen Rosegarten, einen japanischen Garten, ein Paar Imbissstände, einen charmanten Märchengarten und noch viel mehr. Der Märchengarten ist ein kleiner Themenpark für Kinder mit beweglichen Szenen aus den Märchen, mit denen Kinder interagieren könnten. Es gibt Szenen aus deutschen Märchen, wie Rapunzel und Max und Moritz, und auch Szenen aus anderen Märchen, wie Pinocchio und Tausendundeine Nacht. Ich habe diesen Garten echt so süß (und so deutsch!) gefunden, und man kann den folgenden Link anschauen, wenn man mehr wissen möchte J

http://www.blueba.de/Rundgang_Märchen.html

Der gesamte Besuch war wunderbar. Es war toll Stuttgart nochmal zu erkunden, mein Deutsch viel zu üben, alte Freunde zu sehen, und vor allem zu wissen dass Freundschaften dauern können. Ich habe viele neue Leute in den letzten Monaten kennengelernt und ich hoffe von Herzen, dass ich sie nochmal wiedersehen werde, nachdem ich abfahre. Jetzt habe ich mehr Vertrauen, dass wir mit einander in Kontakt bleiben werden und ich finde das einen der besten Aspekte des Auslandsstudiums.  

Image

Image

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s