Der Landauer Maimarkt

Letzte Woche wurde der Maimarkt in Landau eröffnet.  Der Maimarkt ist ein Karneval, der jährlich in der Stadt aufgebaut wird.  Da gibt es Geschäfte auf Rädern, die leckeres Essen, Süßigkeiten, Karnevalspiele, und natürlich viel Bier und noch mehr Wein anbieten.  Wenn ich irgendetwas gelernt habe, ist es, dass die Deutschen Feste und Alkohol lieben.  Wie perfekt, dass diese zwei so gut zusammen passen.  Die Pfalz ist ein Weinland, also sind viele Feste hier Weinfeste.  Beim Maimarkt kann man Wein aus vielen Städten in der Nähe probieren.  Es gibt ein Zelt für Wein aus Landau, und für Wein aus Godramstein (eine Ortschaft, die ich schon früher erwähnt hatte), usw.  Der Maimarkt ist sehr populär.  Er dauert zehn Tage und während dieser Zeit ist die Stadt sehr beschäftigt.  Tagsüber kommen die Kinder hierher, um Schaumküsse (cremige Marshmallows bedeckt mit Schokolade) oder kandierte Nüsse zu kaufen.  Die Paare essen etwas zum Abendessen; vielleicht Currywurst oder Flammkuchen (ein französisches Fladenbrot mit Zwiebeln, Käse und Schinken, das hier sehr beliebt ist.)  Eltern schauen ihren Kindern beim Karussellfahren zu.  Am Abend kommen viele Jugendliche auf den Maimarkt um zu trinken und zu feiern.

Image

Hier ist ein Stück des Weindorfs.  Es ist ganz groß, damit viele Menschen hier sitzen können.  Auf diesem Foto sieht man „Weinort Dammheim“ (Wein, der aus Dammheim gekommen ist.)  Ich habe diese Fotos gemacht, als es sehr regnerisch war, also gibt es nicht so viele Menschen auf den Markt, aber das Weindorf ist normalerweise ganz voll.  (Der Regen ist auch für Deutschland sehr typisch, also vielleicht sind diese Fotos noch letztendlich authentischer.)  Beim Maimarkt gibt es auch einen Biergarten, aber Wein ist echt eine pfälzische Besonderheit.

 

Image

Wenn es gute Getränke gibt, gibt es natürlich auch leckeres Essen.  Der Maimarkt bietet viel typisches deutsches Essen, wie Wurst, Sauerkraut und Brezeln, und auch viel typisches Karnevalessen, wie Pizza, Eis, und Churros.  Das reiche Angebot an Süßigkeiten hat mir am besten gefallen weil ich eine Bäckerin bin.  Es gibt Stände voller Bonbons, Schokolade, Gebäck und Nüssen.  Die Lebkuchenherzen sind am ikonischsten.  Sie sind herzförmige Gebäckstücke, die mit süßen Sprüchen dekoriert sind.  Ich habe den Eindruck, dass die meisten Menschen diese Kekse nur zum Anzuschauen kaufen, anstatt sie zu essen, aber Lebkuchen schmeckt nach „gingerbread.“

Image

Image

Beim Maimarkt gibt es auch viel zu tun.  Es gibt ein großes Riesenrad, Ponyfahrten, Karusselle, Karnevalspiele und noch viel mehr.  Ich bin aber zweimal auf der deutsche Jahrmärkte gehen (vor ein paar Jahren im Hamburg) und habe etwas Komisches bemerkt – es gibt immer bizarre Bilder überall.  Hier sieht man ein störendes Baby, das etwas erwachsen aussieht, und einen reizlosen Mann im Bad.  Diese sind nur ein Paar von vielen Bilder, die ziemlich erschütternd sind… ich habe keine Ahnung warum sie da sind.

 

Image

Wenn man nicht essen, trinken, oder spielen möchte, kann man etwas einkaufen.  Es gibt auch Stände mit Kleidern, Schmuck und Haushaltswaren.

Ich muss dieses Blog jetzt beenden, weil es irgendwo in der Nähe eine Kuckucksuhr gibt, die endlos läutet und das Geräusch unglaublich ärgerlich ist… So was findet man wohl auch nur in Deutschland, nicht wahr?

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s